WILLKOMMEN IN UNSEREM MUTTER/ VATER-KIND HAUS IN BONN

FREIE PLÄTZE

Sie interessieren sich für einen Platz im Mutter/Vater- Kind- Haus Bonn?

Platzanfrage

MEHR ERFAHREN?

Sie wollen mehr über das MuKi- Haus Bonn erfahren?

Broschüren Anfrage

ZUR AUFNAHME?

nicola.fellhauer@deutscher-orden.de

Tel.: +49 (0) 228 981333

MUKI-HAUS-ALFTER

Lernen Sie unser Haus in Alfter kennen!

Zur Homepage

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Wohl des Kindes. Aus diesem Grund unterstützen wir mit unserer Arbeit Mütter und Väter, die aus unterschiedlichen Gründen weder selbst, noch über eine geeignete Unterstützung durch ihre Herkunftsfamilie in der Lage sind, in kritischen Situationen für ihre Kinder verantwortungsbewusst und angemessen zu handeln.
Der Deutsche Orden ist mit dem Fachbereich „Kinder-und Jugendhilfe“ gemäß §75 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Im Mutter/ Vater-Kind Haus Bonn bieten wir Leistungen nach §19 SGB VIII an. Unsere Hilfe dient der Entwicklung, Förderung und Stärkung der Erziehungsfähigkeit von Müttern und Vätern im Dienst der Pflege und Erziehung ihrer Kinder. Unsere Hilfe dient zudem der Persönlichkeitsentwicklung der Mutter/des Vaters mit dem Ziel einer selbständigen Lebensführung gemeinsam mit ihrem Kind. Die kleine Familie bezieht ein oder zwei liebevoll eingerichtete Zimmer, die genügend Raum für die eigene Gestaltung bieten. Die Bäder und WCs im Haus werden gemeinschaftlich genutzt. Daneben stehen den Müttern, Vätern und Kindern eine Gemeinschaftsküche und ein Innenhof zur Verfügung. Unsere Einrichtung in Bonn verfügt außerdem über einen großen Garten. In den gemeinsamen Räumen kann gekocht, geredet, gespielt, gebastelt oder gefeiert werden. Mütter/ Väter, die alleine für ein Kind unter sechs Jahren zu sorgen haben, werden gemeinsam mit ihrem Kind in unserem Haus betreut und unterstützt, wenn und solange sie aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung dieser Form der Hilfe und Unterstützung bei der Pflege und Erziehung des Kindes bedürfen. Die Betreuung schließt auch ältere Geschwister ein, sofern die
Mutter/ Vater für sie alleine zu sorgen hat.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Nicola Fellhauer und das Team des MuKi- Haus Bonn

DIE ZIELE UNSERER ARBEIT:

  • Das (Wieder-) Erlernen der praktischen Alltagsgestaltung und Haushaltsführung
  • Die Aufnahme tragfähiger sozialer Beziehungen
  • Das Vertreten von eigenen Interessen
  • Das angemessene Wahrnehmen von Signalen, die Ihr Kind Ihnen sendet. Ebenso, die Sorge für eine gesunde leibliche, geistige, seelische und emotionale Entwicklung des Kindes
  • Der Aufbau einer stabilen und tragfähigen Mutter-bzw. Vater-Kind- Beziehung, in der sowohl die Bedürfnisse des Kindes als auch die der Mutter/des Vaters ihren Platz haben
  • Die Aufarbeitung der eigenen Biographie sowie die Festigung der Abstinenzentscheidung
  • Unterstützung der abstinenten/ drogenfreien Lebensführung
  • Unterstützung bei der Schuldenregulierung

Wir bieten:

  • Förderung der Mutter/Vater- Kind- Beziehung, Erziehungsberatung
  • Alltagspädagogische Hilfen für das Kind und – je nach Bedarf – Kinderbetreuung
  • Hilfen im lebenspraktischen Bereich; Alltagsbegleitung
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Angebote zur Freizeitbeschäftigung
  • Psychosoziale Anamnese, Entwicklungsdiagnostik, Erziehungsplanung, Hilfeplan
  • Arbeit mit dem Partner/Partnerin, dem Vater/der Mutter, des Kindes
  • Verwaltungsleistungen in Bezug auf Mutter/Vater und Kind
  • Leistungen im Rahmen der Auszugsphase/Nachsorge, betreutes Wohnen
  • Sozialpädagogische und sozialtherapeutische Beratung
  • Durchführung von Drogenscreening als Abstinenznachweis
  • Durchführung von Alkoholtestungen als Abstinenznachweis
  • Krisenintervention

Unsere Besonderheiten:

  • Marte Meo
  • Entwicklungsförderung für Kinder (ab Säuglingsalter)
  • Kreativangebote für Erwachsene und/oder Kinder
  • Vielfältige Sportmöglichkeiten / Zwei Karten für ein Fitnesscenter
  • Kinderbetreuungszeiten
  • Elterntraining
  • Drogenscreenings
  • Alkoholtestungen

Unser angebot

Leben im Mutter/Vater- Kind- Haus Bonn

Unser Mutter/Vater-Kind-Haus liegt zentral in der Bonner Innenstadt. Unsere Einrichtung bietet Platz für sechs Erwachsene und sechs Kinder. Wir unterstützen, beraten und begleiten unsere Bewohnerinnen und Bewohner auf ihrem Weg in ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben.

Leben im Muki-Haus Bonn

Die Aufnahme

der WEG ZU UNS

In unserem Haus heißen wir suchtmittelabhängige Mütter/Väter mit ihren Kindern herzlich willkommen, die aufgrund persönlicher und sozialer Schwierigkeiten für sich und ihr Kind gezielte Hilfen benötigen, suchen und annehmen.

Die Aufnahme

LEBENSLAGE UND PROBLEME SUCHTBELASTETER FAMILIEN

Die Lebenslage von drogengefährdeten Müttern/ Vätern ist häufig mit zahlreichen Problemmerkmalen verbunden. Hierdurch werden die Kinder besonderen Risiken in ihrer Entwicklung ausgesetzt.
Unsere Förder- und Unterstützungsleistungen zielen auf die Überwindung der psychosozialen Problemlagen der Mütter/ Väter ab und damit – neben der Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung – auf den Erhalt der Erziehungsfähigkeit und Erziehungsverantwortung, die in geeigneter Weise zum Wohle des Kindes eingesetzt werden können.

Weiterlesen

UNSER ZWEITES HAUS

HERZLICH WILLKOMMEN IM MUTTER/VATER-KIND-HAUS-ALFTER

Unser Mutter/Vater-Kind-Haus in Alfter befindet sind in einer idyllisch gelegenen, restaurierten Hofanlage. Hier bieten wir sechs Erwachsenen und sechs Kindern ein Zuhause. Erfahren Sie mehr über unser Haus.

Muki-Haus-Alfter

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

DIE ORDENSWERKE ALS ARBEITGEBER

Zum Stellenportal der Ordenswerke

Schicken Sie uns eine mail

Wir melden uns umgehend!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Mailadresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)


    Bitte nur Dateien bis 10 MB im PDF, JPG Format.


    Die von Ihnen angegebenen Daten werden streng vertraulich und zweckbestimmt behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.
    Datenschutz
    "Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden."